Hilfe & Anleitungen

Wir sind für euch da!

E-Mail Einrichtung - Allgemein

Das Einrichten eines E-Mail-Accounts ist bei jedem E-Mail-Programm etwas anders. Jedoch haben sie alle die gleichen Grundeinstellungen:

Verschlüsselter Versand/Empfang

Um die höchstmögliche Sicherheit Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, empfehlen wir die Benutzung des verschlüsselten Versand/Empfang.

  • Posteingangsserver (POP3/IMAP): mail.your-server.de (genauer Wortlaut!)
  • Postausgangsserver (SMTP): mail.your-server.de (genauer Wortlaut!)
  • Benutzername: Ihre vollständige Mailadresse (z.B. info@ihre-domain.de)
  • Passwort: Ihr Passwort für die Mailbox
  • Verschlüsselung: STARTTLS bzw. TLS

Bei der Verwendung von Microsoft Outlook muss zusätzlich der Stammordnerpfad gesetzt werden. Dies ist in Ihrem Outlo1ok unter “Konteneinstellungen; Postfach auswählen; Ändern; Weitere Einstellungen”; Tab “Erweitert” möglich. Tragen Sie hier im Feld “Stammordnerpfad” INBOX ein.

In neueren Outlook Versionen muss der Stammordnerpfad über die Übermittlungseinstellungen gesetzt werden. Drücken Sie hierzu die Tastenkombination STRG + ALT + S; Gruppe auswählen (standardmäßig “Alle Konten”); Bearbeiten; Postfach auswählen; Kontoeigenschaften; Erweitert. Tragen Sie hier im Feld “Stammordnerpfad” INBOX ein.

Ports

Die meisten E-Mailprogramme sind in der Lage, den passenden Port automatisch zu ermitteln. Falls es dennoch Schwierigkeiten damit gibt, verwenden Sie bitte folgende Ports (empfohlene Einstellungen sind hervorgehoben):

  • IMAP Mailempfang – E-Mails verbleiben auf dem Server (empfohlen)
    • STARTTLS/TLS: 143
  • SMTP Mailversand
    • STARTTLS/TLS: 587
      (veraltet: 25)
  • Selten genutzt: POP3 Mailempfang – E-Mails werden nach Abruf vom Server gelöscht
    • STARTTLS/TLS: 110
      (SSL: 465)

Hinweis: Beim SMTP-Versand direkt vom Hostingserver aus (z.B. über PHP-Skripte) ist ausschließlich Port 587 möglich.

E-Mail Einrichtung - Microsoft® Outlook bei Umzug zu Gäking IT

Öffnen Sie die Servereinstellungen in Outlook:
Ein Klick auf “Kontoeinstellungen” und dann “Servereinstellungen” wählen.

Bei den IMAP Kontoeinstellungen Benutzername, Server, Port und Verschlüsselungsmethode einstellen wir im Screenshot:

Auch bei “Ausgehende E-Mail” müssen die Einstellungen wie folgt angepasst werden:

Welchen Domain-Namen soll ich nehmen?

Wichtig für den Domainnamen ist, dass er möglichst “merkbar” ist. Das heißt also möglichst kurz und einprägsam. Man sollte auch darauf achten das man ihn am Telefon gut und einfach kommunizieren kann, er also leicht zu buchstabieren / zu schreiben ist.

Ob ein Domain-Name schon vergeben ist oder nicht können Sie am besten auf unserer Domain-Checker-Seite testen.